Die Heinkel Perle

Im Laufe des Sommer kam ein sehr freundlicher Herr und berichtete uns von seinem Projekt, eine Heinkel Perle selbst zu restaurieren. Wir sind zwar mit Vespa voll ausgelastet, haben aber für alle alten Zweiräder ein Herz und baten ihm unsere Hilfe an. Der größte Teil, neben netten Gesprächen und dem ein oder anderen Kleinteil war am Ende, die Blechteile unserem Lackierer mitzugeben, die Heinkel baute er dann im trauten Heim. Ein paar Wochen später stand er dann mit der fertig restaurierten Perle bei uns im Hof und was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, wird gnadenlos abfotografiert. So gibt es nun mal wieder ein paar schöne Blechrollerbilder abseits von Vespa.

 
 
 
%d Bloggern gefällt das: