24.03. im Globetrotter: Vesparicana – Alexander Eischeid erzählt von seinem Vespatrip durch 2 Kontinente

Unsere neuen Nachbarn vom Globetrotter in der Glusonstraße (what?)/Ecke Hanauer (Ah!) haben diesen Monat auch etwas für die Vespisti, deren Angehörige und solche, die es nicht werden wollen im Programm: Alexander Eischeid, seines Zeichens verrückt genug seine gelbe Postvespa Elsi zu nennen, hatte eines Tages die Eingebung, seinen außerordentlichen Lebensweg in Kombination mit der Leidenschaft des Vespafahrens eine Weile auf der anderen Seite des Atlantiks fortzusetzen.

Spezifiziere "andere Seite des Atlantiks": Von Prudhoe Bay in Alaska bis runter nach Ushuaia in Tierra del Fuego, Argentina. 

Hell yeah Alex! Geile Sache das.

Und weil so ein Abenteuer eben noch ein echtes Abenteuer ist im Gegensatz zum Besteigen eines Achtausenders in diesen Tagen, darf Alex darüber ausführlich erzählen und wir freuen uns, ihm ausführlich zuzuhören.

Wer Interesse hat, seinem Reisebericht zu folgen, markiert sich folgendes Datum im Handy:

Freitag den 24.03. um 20:15 Uhr im Globetrotter Frankfurt. Karten gibt es im Vorverkauf dort an der Kasse.

Mehr Informationen gibt es auf der Seite vom Globetrotter. Warum der Link „mit-yak-und-pack-durch-den-pamir-unterwegs-in-tadschikistan“ heißt, bleibt uns erstmal egal, wir helfen den Suchmaschinen hiermit. Wer sich strebend auf den Abend vorbereiten will, schaut sich noch die Homepage von Alex himself an.

 

 
 
 
%d Bloggern gefällt das: