Über allen Zylinderköpfen ist ruh

…in allen Vergasern spürest Du kaum einen Hauch, die Auspuffe schweigen auf der Straße, warte nur, bald ruhest Du auch.

So oder so ähnlich könnten wir die Geschäftigkeit bei den Inspektionen beschreiben. Winterzeit ist Bastelzeit. Und wir basteln fleissig. Aber nicht nur die Restaurationen wollen fertig gestellt werden, im Winter ist auch die Zeit unserer samstäglichen Workshops. Aber auch diese sind nun für 2012 vorüber und es war wie immer eine Menge Spaß mit am Ende des Tages glücklichen Vespafahrern, denen wir unser geballtes Fachwissen um die Ohren schlugen. Warum es gerade oder schräg verzahnte Getriebeübersetzungen gibt, warum die Vespa vorne eine Schwinge und keine Gabel hat oder worauf man beim reinigen des Vergaser zu achten hat: all das und noch viel mehr steckt jetzt in ein paar mehr Köpfen als noch zu Anfang des Jahres.

Und wir sagen nochmal Danke allen Teilnehmern für vergnügliche Tage, Danke an das Catering für das leckere Essen und Danke Eintracht Frankfurt für ne recht gute Saison bisher.

Die Anfragen für die nächsten Workshops haben uns bereits festlegen lassen: Anfang Februar 2013 werden wir einen Workshop Motorbau anbieten: von zwei leeren Gehäusehälften bis hin zum Testlauf des selbst gebauten Blocks am Abend. Wir zeigen, wie man es macht.

Hier ein paar Impressionen aus den Workshops:

 
 
 
%d Bloggern gefällt das: